Kerschensteinerschule Stuttgart - Aktuelles

Hygienerichtlinien zum Schuljahresbeginn

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern und Ausbildungsbetriebe,
sehr geehrte Damen und Herren,

wir hoffen Sie hatten schöne und erholsame Ferien.

Zur Beschulung unter Pandemiebedingungen wollen wir Sie auf die geltenden Hygienerichtlinien zum Schuljahr 20/21 hinweisen. Wir sind uns alle darüber bewusst, dass der Schulbetrieb noch immer unter Pandemiebedingungen erfolgt und kein Ende der Epidemie in Sicht ist.

Beachten Sie insbesondere, dass mit Beginn des Unterrichts eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden muss. Die Maskenpflicht gilt auf dem gesamten Schulgelände (d.h. auch in der Tiefgarage, auf Fluren, Pausenhöfen sowie in Treppenhäusern und Toiletten).

Ein Teilnahmeverbot am Unterricht besteht für Schülerinnen und Schüler,

  • die in Kontakt mit einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder in den vergangenen 14 Tagen standen
  • die typische Symptome einer Infektion mit dem Corona-Virus aufweisen:
    Fieber, trockener Husten, Störungen des Geruchs- und Geschmackssinns
  • die aus einem Land einreisen, das als Risikogebiet ausgewiesen ist.

Sofern einer der Ausschlussgründe vorliegt, sind Sie verpflichtet,

  • die Schule umgehend zu informieren
  • den Schulbesuch (Ihrer Tochter/Ihres Sohnes) zu beenden
  • Ihre Tochter/Ihr Sohn bei Auftreten von Krankheitsanzeichen umgehend von der Schule abzuholen, sofern sie/er den Heimweg nicht selbst antreten kann.

Nach § 6 der Corona-Verordnung Schule müssen Sie schriftlich zum Schulbeginn erklären, dass nach Ihrer Kenntnis keiner der Ausschlussgründe vorliegt und die genannten Verpflichtungen erfüllen. Der Vordruck für diese Erklärung geht/bzw. ging den Schülerinnen und Schülern bereits per Mail zu. Sie können Ihn auch hier herunterladen (s. Anhang).

In positiver Erwartung auf den 14.09.20 Ihre Schulleitung

Zurück