Technisches Gymnasium

Technisches Gymnasium Profil Angewandte Naturwissenschaften

Doppelabschluss Abitur + Berufsausbildung Techn. Assistent/in in 3 Jahren

Als einziges staatliches Gymnasium in Stuttgart und Umgebung bietet die Kerschensteinerschule die Möglichkeit, gleichzeitig zum Abitur eine Berufsausbildung zum/zur staatlich geprüften technischen Assistenten/Assistentin zu absolvieren. Alle Schülerinnen und Schüler haben hierzu an mindestens einem Tag pro Woche Laborunterricht. Die Kurse des Laborunterrichts sind Teil des Abiturs und werden zur Berechnung des Abiturergebnisses angerechnet.

Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick:

  • Breites Spektrum an naturwissenschaftlichen und technischen Fächern
  • Umfassende Vorbereitung auf ein Studium der Naturwissenschaften und Ingenieurwissenschaften
  • Unterricht in den naturwissenschaftlichen Fächern beginnt ohne notwendige Vorkenntnisse
  • Mindestens 20% Laborunterricht in allen Profilen
  • Profilunterricht in kleinen Klassen mit max. 25 Schülerinnen und Schülern
  • Doppelqualifikation: Abitur und Berufsausbildung
  • Beste Berufsaussichten im MINT-Bereich
Fachrichtung Chemie Abitur + Chemisch-Techn. Assistentin / Assistent
Fachrichtung Physik Abitur + Physikalisch-Techn. Assistentin / Assistent
Fachrichtung Pharmazie Abitur + Pharmazeutisch-Techn. Assistentin/Assistent
Fachr. Umweltschutztechnik Abitur + Umweltschutztechn. Assistentin/Assistent

Voraussetzung

  • Mittlerer Bildungsabschluss mit Notendurchschnitt aus den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch, naturwissenschaftliches Arbeiten oder Chemie (Fachrichtung Chemie, Pharmazie, Umweltschutz) bzw. Physik (Fachrichtung Physik) mit 3,0 oder besser oder
  • Versetzungszeugnis in die Oberstufe eines Gymnasiums
  • Alter: höchstens 18 Jahre bzw. (21 Jahre bei abgeschlossener Berufsausbildung)

3-jährige Vollzeitausbildung in Theorie & Praxis

  • Allgemeine Fächer
  • Naturwissenschaftliche Theorie
  • Praktische Anwendungen im Labor
  • Projektorientierter und fächerverbindender Unterricht
  • Ausbildung in modernen Labor- und Computerräumen zur Erfassung von Messergebnissen, zur Informationsbeschaffung und zur Präsentation
  • Studienfahrten und Exkursionen

Abiturprüfung:
Allgemeine Hochschulreife

Zusatzqualifikation:
8-wöchiges Betriebspraktikum und Zusatzprüfung zur/zum
staatlich geprüften Chemisch-Technischen Assistentin / Assistenten (CTA) oder
Physikalisch-Technischen Assistentin / Assistenten (PhyTA) oder
Umweltschutztechnischen Assistentin/Assistenten (UTA)

6-monatiges Betriebspraktikum und Zusatzprüfung zur/zum Pharmazeutisch-Technischen Assistentin/Assistenten (PTA)